SEO

/On-Page und Off-Page

1 Noch vor der Keywordanalyse: Ist es wirklich erstrebenswert, auf heftig umkämpften Keywords wie “Arzt Berlin” zu konkurrieren? Fährt irgendwer von Neukölln nach Marzahn zum Arzt? Konzentration auf das Wesentliche (oder das erreichbare innerhalb des Budgets): was genau wollen sie an wen genau verkaufen? (Zum Beispiel: Facharzt, Bezirk, Privatpatienten gewinnen / IGeL-Leistungen)

2 Jetzt aber: Keywordanalyse! Auch hart umkämpfte Keywords sind machbar, aber oftmals ein Kampf gegen Windmühlen. Daher suche ich für Sie lohnende Keywords, die vergleichsweise schwach besetzt aber dennoch erfolgsversprechend sind und berücksichtige auch Longtail-Keywords, um eine vernünftige Kosten-Nutzen-Relation für Sie zu gewährleisten.

3 On-Page: die Vorbereitung für Off-Page. Bestandsaufnahme und Optimierung der vorhanden Homepage, Textinhalte, Medien, interner Verlinkungen und Vernetzung mit relevantem Content. Bei Seiten mit wenig Textinhalten kann es notwendig sein, diese zu erweitern. Unter Umständen muss die Seitenhierarchie geändert werden.

4 Last but not least das Controlling für den Erfolg der durchgeführten Maßnahmen: Intergration von Google-Analytics (selbstverständlich Datenschutzkonform mit IP-Masking) und Einrichtung des Webmastertools. Mit diesen Tools lässt sich dann auch das Basis-Monitoring für ein Off-Page-SEO wie Linkbuilding durchführen.

On-Page / On-Site-Optimierung
On-Page-Optimierung ist die solide Basis für nachhaltige Suchmaschinenoptimierung. Dazu gehören sowohl technische als auch inhaltliche Maßnahmen, die Google den Inhalt Ihrer Website schneller, besser strukturiert und mit den passenden Keywords präsentiert. Im Idealfall profitieren davon auch die menschlichen Besucher Ihrer Website, nicht nur Googles “Robots”.
Off-Page / Off-Site-Optimierung
Zur Bewertung der Relevanz einer Seite zieht Google immer stärker externe Faktoren hinzu. Die wichtigsten hierbei sind (relevante) Verlinkungen und Interaktionen in sozialen Netzwerken (auch wenn Sie keine eigene Seite auf dem Netzwerk betreiben: Ihre Inhalte können dort geteilt, kommentiert und “geliked” werden).
SEA (Searchengine Advertising)
Anders als SEO zielt Advertising nicht auf das Ranking in der organischen Suche ab. Die Konzeption von Adword-Kampagnen biete ich derzeit nicht mehr an, sollten Sie aber die dazugehörigen, hinsichtlich der Konversion optimierten Landingpages benötigen, nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit mir auf.